Fachkonferenz "Internet erfahren": Internetneulinge mit innovativen Methoden für das Netz begeistern

Um Menschen ohne oder mit geringen Interneterfahrungen den selbstbewussten Umgang mit digitalen Angeboten zu vermitteln, sind neuartige Ansätze gefragt. Die Initiative Internet erfahren des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie stellt ausgewählte Konzepte und Praxisprojekte im Rahmen einer Fachkonferenz am 08. November 2010 in Berlin vor.

Berlin, 19. Oktober 2010 - Die Nutzung von digitalen Angeboten mit PC, Notebooks und mobilen Endgeräten gehört für die Mehrheit der Menschen in Deutschland zum Alltag. Aber rund 19 Millionen Bundesbürgerinnen und -bürger sind noch nicht online. Auf der Fachkonferenz am 08. November 2010 im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie stellt die Initiative Internet erfahren neue Methoden der Vermittlung von Internetkompetenz vor. Interessierte können sich bis zum 02.11.2010 unter www.internet-erfahren.de/konferenz2010 anmelden. Die Teilnahme ist kostenlos.

Seit 2009 realisiert die Initiative Internet erfahren innovative Methoden und Konzepte und evaluiert, welche Ansätze am besten geeignet sind, um die im Internet unterrepräsentierten Bevölkerungsgruppen an das Netz heranzuführen. Vor allem Ältere und Menschen mit geringer formaler Bildung greifen seltener zu Tastatur und Maus. Menschen mit Behinderung oder Migrationshintergrund benötigen oft gezielte Unterstützung. Die Gründe für die Zurückhaltung gegenüber Online-Angeboten sind dabei so unterschiedlich wie die einzelnen Bevölkerungsgruppen. Oft fehlt die persönliche Erfahrung, dass das Internet den Alltag und die individuelle Lebensführung bereichern kann.

Auf der Fachkonferenz stellt die Initiative Internet erfahren die bisher erprobten Konzepte und Methoden vor. Gleichzeitig bietet die Veranstaltung ein Diskussionsforum für Interessenten und Aktive, die sich in Wirtschaft, Politik, in der sozialen Arbeit und in privaten Initiativen mit digitaler Integration befassen.

In Vorträgen, Workshops und Foren stehen Austausch, Vernetzung und die Initiierung neuer Ideen zu folgenden Themenschwerpunkten im Vordergrund:

  • Kompetente, sichere und verantwortungsbewusste Internetnutzung
  • Erfolgreiche Gestaltung von Internetinitiativen für bisher nicht oder kaum erreichte Bevölkerungsgruppen
  • Aktive Teilhabe im Netz

Fachkonferenz Internet erfahren
Datum: 08.11.2010, 10.00-16.00 Uhr
Ort: Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi)
Konferenzzentrum, Invalidenstr. 48, 10115 Berlin

Die Teilnahme an der Fachkonferenz ist kostenlos. Programm und Anmeldung unter https://www.internet-erfahren.de/konferenz2010.

Die Initiative
Die Initiative Internet erfahren des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie fördert die digitale Integration von Bürgerinnen und Bürgern in die Informationsgesellschaft. Sie richtet sich an Menschen, die mit dem Internet bisher gar nicht oder nur wenig vertraut sind und so von vielen beruflichen und sozialen Möglichkeiten ausgeschlossen sind. Unter dem Motto "Gemeinsam durchs Netz" vermitteln Multiplikatorinnen und Multiplikatoren aus dem Umfeld der Internetneulinge einen qualifizierten Umgang mit dem Internet. In drei Programmen entwickeln die Beteiligten mit Aktiven aus Unternehmen, Organisationen, Verbänden und Kommunen neue Konzepte und realisieren unterschiedliche regionale und bundesweite Projekte. Die durchführenden Partner der drei Programme sind die BAGSO Service GmbH, das Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V. und die Stiftung Digitale Chancen. Die Initiative läuft von 2009 bis 2011.



Mehr erfahren Sie unter: http://www.internet-erfahren.de

Download dieses Textes (doc-Version, 0.13 MB)