Initiative Internet erfahren startet bundesweite Trainingskampagne

Training 'Inklusive Internet' in Görlitz

Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie will mehr Menschen mit dem Internet vertraut machen

21. April 2010. Die Initiative Internet erfahren des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie startete am 20. April 2010 in Görlitz die bundesweite Trainingskampagne 'Inklusive Internet'. Die Aktion will Mitarbeitende in Einrichtungen der sozialen Arbeit und informellen Bildung für die Nutzung des Internet und vor allem für die neuen "Web 2.0" Angebote qualifizieren. Mehr als 1.200 Multiplikatorinnen und Multiplikatoren werden durch die Aktion bis Ende 2011 in Zusammenarbeit mit Verbänden der Freien Wohlfahrtspflege sowie Trägern von Bildungseinrichtungen geschult.

Das Training 'Inklusive Internet'
Nach der im März 2010 von der Initiative D21 veröffentlichten Studie 'Digitale Gesellschaft' sind über 35 % der Deutschen noch so genannte 'digitale Außenseiter' - sie sind gegenüber digitalen Medien negativ eingestellt und nutzen daher nicht die zeitgemäßen Onlineangebote. Weitere 30 % sind lediglich 'Gelegenheitsnutzer' und erleben die neue digitale Welt nur passiv. Beide Gruppen verfügen kaum über Kenntnisse für den sicheren und kompetenten Umgang mit dem Internet - und genau hier setzt die Trainingskampagne 'Inklusive Internet' an.

Im Rahmen der Initiative Internet erfahren hat die Stiftung Digitale Chancen einen Lehrplan und adressatengerechte Schulungsmaterialien mit praktischen Anleitungen und hilfreichen Tipps entwickelt. Sie sprechen die ehrenamtliche Seniorenhelferin genau so an wie den Mitarbeiter einer Jugendeinrichtung oder die Bibliothekarin, in deren Einrichtung ein öffentlicher Internetzugang besteht. In eintägigen Schulungen werden die Teilnehmenden mit den neuen Angeboten des Web 2.0 vertraut gemacht und erfahren, wie sie ihrer jeweiligen Klientel das sichere Surfen vermitteln können.

Die Schulungen erfolgen in Zusammenarbeit mit den Einrichtungen der Freien Wohlfahrtspflege sowie der Bundeszentrale für politische Bildung und weiteren Trägern bundesweit. Trainingstermine und das Anmeldeformular sind abrufbar unter www.internet-erfahren.de.

Hintergrund der Initiative Internet erfahren
Die Initiative Internet erfahren des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie fördert die so genannte 'digitale Integration' von Bürgerinnen und Bürgern in die Informationsgesellschaft. Sie richtet sich an Menschen, die mit dem Internet bisher gar nicht oder nur wenig vertraut sind und so von vielen beruflichen und sozialen Möglichkeiten ausgeschlossen sind. Unter dem Motto "Gemeinsam durchs Netz" vermitteln Multiplikatorinnen und Multiplikatoren aus dem Umfeld der Internetneulinge einen qualifizierten Umgang mit dem Internet. In drei Programmen entwickeln die Beteiligten mit Aktiven aus Unternehmen, Organisationen, Verbänden und Kommunen neue Konzepte und realisieren unterschiedliche regionale und bundesweite Projekte. Die Initiative läuft von 2009 bis 2011. Durchführende Partner und Partnerinnen sind die BAGSO - Lobby der Älteren, das Kompetenzzentrum - Technik - Diversity - Chancengleichheit e.V. und die Stiftung Digitale Chancen.

Ein Bericht vom Trainingstag in Görlitz sowie druckfähiges Bildmaterial stehen unter www.digitale-chancen.de/presse/ zum Download zur Verfügung.



Mehr erfahren Sie unter: http://www.internet-erfahren.de

Download dieses Textes (doc-Version, 0.14 MB)

Download des Bildes "Training 'Inklusive Internet' in Görlitz" in druckfähiger Auflösung